Wenn man sich nicht entscheiden kann, nimmt man einfach beides. In unserem Fall: Spargel UND Erdbeeren! Während Spargel ja ohnehin in ein Hähnchengeschnetzeltes rein gehört, haben wir mit den Erdbeeren dem Ganzen noch eine leuchtend rote Geschmackskrone aufgesetzt. Die Kombination aus aromatischem Spargel, süßen Beeren und zartem Hähnchenfleisch ist auf jeden Fall eine unserer besten Rezeptideen in diesem Frühjahr (natürlich neben den Putenrouladen mit Bärlauch – die müsst ihr auch unbedingt probieren!).

Hähnchengeschnetzeltes mit Erdbeeren und Spargel

Ihr braucht

für 4 Personen:

600 g Hähnchenbrust
250 g weißen Spargel
150 g braune Champignons
1 große Zwiebel
2 EL Rapsöl
Salz und Pfeffer
250 g Tagliatelle

1 EL Mehl
50 g Tiefkühl-Erbsen
250 ml Sahne
125 ml Geflügelbrühe
250 g Erdbeeren
1-2 TL Zitronensaft

So geht’s

Den Spargel schälen und die Stangen dritteln. Putzt die Champignons und schneidet sie in Scheiben, die Zwiebel wird fein gewürfelt. Erdbeeren waschen, putzen und vierteln.

Hähnchenbrust in Streifen schneiden und portionsweise jeweils etwa 2 Minuten anbraten, salzen und pfeffern, aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
Tagliatelle nach Packungsangabe zubereiten.

Die Champignons, den Spargel und die Zwiebelwürfel bratet ihr im verbliebenen Bratfett an, gebt 1 EL Mehl, Sahne und Brühe dazu und lasst alles etwa 8 bis 10 Minuten köcheln. Erbsen unterrühren. Gebt dann das Hähnchenfleisch zurück in die Pfanne und schmeckt das Geschnetzelte mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft ab.

Ganz zum Schluss die Erdbeeren unterrühren und Hähnchengeschnetzeltes mit Erdbeeren und Spargel mit Tagliatelle anrichten und genießen.

Nährwerte: Pro Portion circa 610 kcal, 35 g Fett, 28 g Kohlenhydrate, 46 g Eiweiß

Wer jetzt noch überzeugt werden muss, der sollte sich mal durchlesen, warum sowohl Geflügel mit Spargel als auch Geflügel mit Obst richtig gute Ideen sind. Da gibt es Nährstoffe en masse!

Mehr Spargelgenuss gibt es mit

Mehr fruchtigen Geflügelgenuss findet ihr hier: