Crispy, crunchy, kross – so lassen sich unsere Hähnchen-Pistazien-Sticks am besten beschreiben. Und innen herrlich zart – nicht zu vergessen! Das Geheimnis ist die Panade.

Dafür werden die Hähncheninnenfilets erst in einer Gewürz-Mayonnaise und dann in einer Mischung aus gerösteten Pistazien und Sesam gewendet, bevor sie im Ofen garen.

Definitiv ein Leckerbissen und eine tolle Abwechslung zur klassischen Panade aus Ei und Paniermehl.

Ihr findet, das klingt perfekt?

Dann kocht es doch gleich nach und probiert unbedingt mal unsere:

Hähnchen-Pistazien-Sticks
mit Hummus

Ihr braucht

für 4 Personen:

800 g Hähncheninnenfilet

400 g Hummus

3 EL Mayonnaise

1/2 TL Salz

1/2 TL Paprika edelsüß

1/2 TL Kurkuma

1/2 TL Kreuzkümmel

1 Zitrone

15 g Sesam

150 g Pistazien geröstet

Koriander

Und so einfach geht’s:

Zuerst Mayonnaise, Gewürze, Zitronensaft und Koriander mischen. Anschließend werden die Pistazien gehackt und mit dem Sesam vermischt.

Als nächstes die Hähncheninnenfilets erst in der Gewürzmayonnaise, dann in der Pistazien-Sesam-Mischung wenden.

Jetzt die panierten Hähncheninnenfilets auf ein Backblech legen und circa 20 Minuten im Ofen bei 200 °C backen. Herrlich, wie das duftet!

Zum Schluss nur noch die Hähnchen-Pistazien-Sticks mit dem Hummus anrichten und genießen. Sooooo lecker!

Nährwerte: Pro Portion ca. 832 kcal, 53 g Fett, 22 g Kohlenhydrate, 58 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 30 Minuten

Merken

Merken