Die Entscheidung ist gefallen: Bei uns gibt es dieses Jahr ein Hähnchen mit Äpfeln, Maronen und Kartoffeln zu Weihnachten. Das Rezept dafür ist simpel, der Geschmack gigantisch. 😊

Perfekt für einen entspannten Heiligabend an dem jeder kulinarisch auf seine Kosten kommt und alle Genießer bei Tisch nur noch die Frage „Brust oder Keule?“ beantworten müssen.

Genießt Weihnachten mit unserem Rezept für:

Ganzes Hähnchen mit Äpfeln, Maronen und Kartoffeln

Ihr braucht

für 4 Personen:

1 Hähnchen

600 ml Geflügelfond

400 ml Weißwein

4 EL Butter

Salbei

800 g Kartoffeln

500 g Äpfel

3 Zwiebeln

400 g Maronen (geschält und gegart)

Salz und Pfeffer

Und so einfach geht’s:

Zuerst das Hähnchen in einen Bräter legen. Dann Geflügelfond und Weißwein angießen.

Als nächstes die Butter schmelzen und den Salbei darin für ein paar Minuten ziehen lassen. Anschließend das Hähnchen mit der Hälfte der Salbeibutter bestreichen und 30 Minuten bei 180 Grad im Ofen garen.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Die Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Die Zwiebeln schälen und ebenfalls in Spalten schneiden. Kartoffeln, Äpfel und Zwiebeln zusammen mit den Maronen in den Bräter geben.

Das Hähnchen mit der restlichen Salbeibutter bestreichen und alles für weitere 30 Minuten in den Ofen schieben. Abschließend alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und genießen. Christmas Cooking at its best!

Nährwerte: Pro Portion ca. 993 kcal, 30 g Fett, 77 g Kohlenhydrate, 55 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 90 Minuten (davon 60 Minuten Garzeit im Ofen)

Merken