Was muss ein Rezept laut Koch-Shows im TV mitbringen?

Süße, Säure, Schärfe und Crunch? Kein Problem. Dazu noch kross gebratenes, saftig-zartes Putenfilet. Mal ehrlich, unser heutiges Rezept ist showreif!

Probiert unbedingt mal:

 

 

Putenfilet auf Wintersalat mit Cranberry-Dressing

Ihr braucht

für 4 Personen:

4 Putenfilets

1 Zwiebel

6 EL Öl

6 EL Weißweinessig

50 g Cranberries

Salz und Pfeffer

300 g Grünkohl

200 g Radicchio

100 g Kopfsalat

2 Äpfel

50 g Walnüsse

3 EL Honig

50 g getrocknete Cranberries

25 g Walnüsse

Und so einfach geht’s:

Zuerst die Zwiebel schälen, fein würfeln und mit 5 EL Öl, Essig, Zwiebel, Cranberries und einer Prise Salz und Pfeffer verrühren.

Dann Grünkohl, Radicchio und Kopfsalat waschen und kleinzupfen. Äpfel entkernen und in Spalten schneiden. Alles mit dem Cranberry-Dressing mischen und gut ziehen lassen.

Als nächstes die Putenfilets in 1 EL Öl von jeder Seite circa 5 bis 7 Minuten scharf anbraten, bis sie schön goldbraun gebraten sind.

Jetzt die Walnüsse hacken, ohne Fett anrösten, mit dem Honig karamellisieren und abkühlen lassen.

Zum Schluss die Putenfilets auf dem Salat anrichten, mit Nüssen und getrockneten Cranberries toppen und genießen!

Nährwerte: Pro Portion ca. 640 kcal, 29 g Fett, 45 g Kohlenhydrate, 44 g Eiweiß

Zubereitungszeit: Circa 25 Minuten

Merken